Haben Sie Fragen?
+49(0)8845-2154959 

ISBN:   978-3-86998-454-4
Anzahl Seiten: 101
Schulform: Grundschule
Fach: Deutsch, Anfangsunterricht, Sprachunterricht
Klassen: 2 – 4

Übungs-Kartei: Adjektive steigern mit dem Nilpferd

Mithilfe von insgesamt 180 Karten können die Kinder die Steigerung der Adjektive intensiv üben und ihre Verwendung in kurzen Sätzen vertiefen. Eingesetzt werden kann die Kartei in Übungsphasen des Deutschunterrichtes oder auch in der Freiarbeit. Die Karte

Sofort lieferbar.
7,90
inkl. MwSt.
Ihre gewählte Version: Download Plus
  • Nutzungsbedingungen
  • Nutzung des Materials nur durch Sie, d. h. Einsatz in Ihrer Klasse
  • PDF und editierbare Microsoft® Word® Dokumente
  • Nach Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink
  • Vorauszahlung per Paypal, Kreditkarte, sofortüberweisung.de
  • Nutzungsbedingungen
  • Nutzung des Materials nur durch Sie, d. h. Einsatz in Ihrer Klasse
  • PDF und editierbare Microsoft® Word® Dokumente
  • Nach Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink
  • Vorauszahlung per Paypal, Kreditkarte, sofortüberweisung.de
ISBN: 978-3-86998-454-4
Download Plus
7,90
inkl. MwSt.

Artikelbeschreibung

Adjektive kommen in der deutschen Sprache sehr häufig vor – ein Sechstel des deutschen Wortschatzes wird von Adjektiven ausgemacht. Durch das Verwenden von Adjektiven werden sprachliche Aussagen klarer, eindeutiger und detaillierter. Bei Schuleintritt verfügen Kinder tendenziell bereits über einen relativ sicheren mündlichen Umgang mit Adjektiven, aber echte Sprachsicherheit erlangen sie erst durch den bewussten Umgang mit Sprache. Sprachbewusstheit wird durch entsprechende Übungen gefördert und kann mithilfe dieser Kartei trainiert werden. Auch für den literarischen Aspekt des Deutschunterrichts sind Adjektive unentbehrlich. Je sicherer die Kinder im Umgang mit Adjektiven sind, desto interessanter und vielschichtiger werden sie diese auch beim Schreiben eigener Texte anwenden. Eingesetzt werden kann die Kartei in Übungsphasen des Deutschunterrichtes oder auch in der Freiarbeit. Die Kartei ist für die Schuljahre 2–4 konzipiert. Die Lehrperson kann ihrer Lerngruppe entweder die gesamte Kartei oder ausgewählte Teile des Materials zur Verfügung stellen und somit den Einsatz individuell auf die Bedürfnisse und den Entwicklungsstand der Schüler abstimmen. Die als Zusatzmaterial zur Verfügung gestellten Leerkarten können von den Kindern oder vom Lehrer handschriftlich oder mit dem Computer bearbeitet werden, um die Kartei individuell zu erweitern.

 

Übungs-Kartei Adjektive steigern

 

 

Inhalt des Übungsmaterials

Die Übungs-Kartei besteht aus drei Teilen mit insgesamnt 180 Karten:

Im ersten Teil „Adjektive steigern“ werden 100 Karten angeboten, auf denen jeweils eine Steigerungsform (Grundstufe, Komparativ oder Superlativ) des Adjektivs vermerkt ist und die Schüler ergänzen hier die zwei fehlenden Stufen.

Im zweiten Teil (40 Karten) „Bilden der Höherstufe“ wird trainiert, in der Grundform vorhandene Adjektive in die Höherstufe (Komparativ) umzuwandeln und in einen kurzen Vergleichssatz mit „als“ einzufügen.

Der dritte Teil (40 Karten) „Bilden der Höchststufe“ enthält Übungen, ein Adjektiv aus der Grundstufe in die Höchstform (Superlativ) umzuwandeln. Auch hier wird das gefundene Adjektiv in einen kurzen Satz integriert.

Bei allen drei Teilen befinden sich immer vier Karten auf einer Kopiervorlage im DIN A4-Format, wobei jeweils die nebeneinander liegenden Karten in Form von Aufgabe und Lösung zueinander gehören. Auf diese Art und Weise ist es leicht möglich, Aufgabe und Lösung so zu falten und anschließend zu laminieren, dass sich die Lösung für die Selbstkontrolle der Schüler auf der Kartenrückseite befindet. Selbstverständlich können Aufgabe und Lösung aber auch getrennt voneinander aufbewahrt werden.

Was wird mit den Kartei-Karten geübt? 

Mit der Übungskartei kann die Steigerung von Adjektiven auf eine umfassende Art trainiert werden. Neben der Möglichkeit die Kartei in ihrer kompletten Form für die Schüler anzubieten, kann es auch sinnvoll sein, ein Teilangebot im Unterricht einzusetzen. Durch die inhaltliche Unterteilung der Kartei in drei Teile kann die für die jeweilige Lerngruppe benötigte Übungsform leicht zur Verfügung gestellt werden. Der erste Teil der Kartei („Adjektive steigern“) eignet sich besonders gut, um mit den Schülern das grundlegende Prinzip der Steigerungsformen zu bearbeiten und kann daher schon ab Klasse 2 eingesetzt werden. Die beiden weiteren Teile der Kartei befassen sich mit den Stufen des Komparativs sowie des Superlativs. Bei der Bearbeitung dieser beiden Stufen wird das gesteigerte Adjektiv immer in einen kurzen Satz eingebunden, um einen sinnvollen Übungsrahmen für die Schüler zu gewährleisten. Die Kartei kann im regulären Deutschunterricht ebenso wie im Freiarbeitsbereich eingesetzt werden.

So arbeiten die Schüler mit den Kartei-Karten

Das Material bietet die Möglichkeit, in verschiedensten Sozialformen zu arbeiten.

  • In der Einzelarbeit können die Kinder die fehlenden Formen direkt auf den laminierten Karten mit einem Folienstift ergänzen und anschließend mit der Lösung auf der Rückseite der Karte vergleichen. Auch eine mündliche Bearbeitung wäre hierbei denkbar.
  • Bei der Partnerarbeit kann die Kartei dazu genutzt werden, sich gegenseitig mündlich abzufragen. Hierbei sitzen sich zwei Kinder gegenüber, und während das eine die Aufgabe bearbeitet, kontrolliert das andere die Richtigkeit mithilfe der sich auf der Rückseite befindenden Lösung. Diese Übung kann sowohl mündlich als auch schriftlich erfolgen, wobei sich durch eine schriftliche Bearbeitung Fehler durch sprachliche Ungenauigkeiten vermeiden lassen.
  • In der Gruppenarbeit kann die Kartei als Spiel eingesetzt werden. Die Kinder ziehen reihum eine Karte aus dem Stapel, lösen die Aufgabe mündlich oder schriftlich und dürfen bei einer richtigen Beantwortung die Karte behalten. Wer am Ende die meisten Karten besitzt, hat gewonnen.