Haben Sie Fragen?
+49(0)8845-2154959 

ISBN:   978-3-86998-486-5
Anzahl Seiten: 78
Schulform: Grundschule
Fach: Sachunterricht, Mensch und Soziales
Klassen: 2 – 4

Frauen spielen Fußball

Diese Werkstatt möchte den Kindern Einblicke in die Entwicklung des Frauenfußballs geben und aufzeigen, dass Fußball kein reiner „Jungensport“ ist. Die Werkstatt gibt einen Anstoß für die Auseinandersetzung mit der Frage „Typisch Mädchen – Typisch Junge".

Sofort lieferbar.
8,90
inkl. MwSt.
Ihre gewählte Version: Download Plus
  • Nutzungsbedingungen
  • Nutzung des Materials nur durch Sie, d. h. Einsatz in Ihrer Klasse
  • PDF und editierbare Microsoft® Word® Dokumente
  • Nach Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink
  • Vorauszahlung per Paypal, Kreditkarte, sofortüberweisung.de
  • Nutzungsbedingungen
  • Nutzung des Materials nur durch Sie, d. h. Einsatz in Ihrer Klasse
  • PDF und editierbare Microsoft® Word® Dokumente
  • Nach Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink
  • Vorauszahlung per Paypal, Kreditkarte, sofortüberweisung.de
ISBN: 978-3-86998-486-5
Download Plus
8,90
inkl. MwSt.

Artikelbeschreibung:

 


Für die meisten Kinder dürfte es heute etwas völlig Normales sein, dass Mädchen und Frauen Fußball spielen. Das geschichtliche Auf und Ab und die Startschwierigkeiten, die Frauenfußball erlebt hat, werden heutigen Kindern vermutlich unbekannt sein. Nichtsdestotrotz halten wir es für wichtig, dass die Mädchen und Jungen ein paar Hintergrundinformationen zur Entstehung des Frauenfußballs an die Hand bekommen. Auf diese Weise erhalten die Kinder einen kleinen Einblick in die Geschichte der Emanzipation, eingebettet in das spannende Thema Fußball. Womöglich wird die Beschäftigung mit dieser Sportart, die nach wie vor bei vielen als typischer „Jungensport“ gilt, auf diese Weise vor allem bei den Mädchen auf Interesse stoßen. Kinder kommen überdies bereits mit einem ganz bestimmten Rollenverständnis in die Schule, je nachdem, wie sie von ihrem Umfeld erzogen und geprägt worden sind. Da kann es die verschiedensten Meinungen und Ausprägungen geben, die sich auch beim Thema Frauenfußball widerspiegeln werden. Die Aufgabe der Grundschule ist es, diese allgemeinen geschlechtsspezifischen Auffassungen zu spiegeln und mit den Kindern zu prüfen und zu diskutieren. Diese Werkstatt kann somit einen Anstoß für solche Gespräche und die Auseinandersetzung mit der Frage „Typisch Mädchen – Typisch Junge?“ darstellen. In dieser Lernwerkstatt beschäftigen die Kinder sich aber nicht nur mit der Geschichte des Frauenfußballs, seiner Entwicklung und den Stolpersteinen. Es wird auch allgemein auf das Regelwerk eingegangen, auf Frauenfußballvereine sowie bekannte Spielerinnen. Schließlich bildet auch die WM der Frauen einen Themenkomplex innerhalb der Lernwerkstatt.

  

Frauen spielen Fußball  

Inhalt der Übungsmaterials

1) 18 Stationen, die aus Arbeitsblättern mit Lesetexten, Zuordnungsübungen, Steckbriefen, Lückentexten, einem WM-Spielplan und vielem mehr bestehen.

Station 1

 

Die Anfänge des Frauenfußballs (die Kinder lesen den Text, der in zwei unterschiedlichen Niveaus vorliegt, und beantworten auf dem dazugehörigen Arbeitsblatt Fragen zum Text)

Station 2

 

Frauen spielen Fußball - Station 2

 

Freizeitbeschäftigungen früher (die Kinder benennen Freizeitbeschäftigungen, die die Menschen vor rund 150 Jahren im Allgemeinen ausübten, vermuten, welche wohl eher von Frauen oder Männern ausgeübt wurden und beantworten die Fragen auf dem Arbeitsblatt)

Station 3

 

Die Entwicklung des Frauenfußballs (die Kinder scheiden die Textschnipsel, die in differenzierter Form vorliegen, aus, sortieren sie so, dass ein sinnvoller Text entsteht und kleben diesen dann in ihr Heft)

Station 4

 

Kommentare zum Frauenfußball (die Schüler lesen zunächst den einleitenden Text und dann die vier Kommentare zum Frauenfußball. Sie schreiben auf, was sie über diese Kommentare denken, verfassen eine Antwort auf einen der Kommentare und formulieren einen eigenen Kommentar)

Station 5

 

Frauen spielen Fußball - Station 5

 

Die Fußballregeln (die Schüler lesen die Fußballregeln, die in zwei verschiedenen Niveaus vorliegen, kreuzen die tatsächlich korrekten an und setzen aus den Lösungsbuchstaben ein Lösungswort zusammen)

Station 6

 

Das Spielfeld (die Kinder beschriften das Spielfeld mit den passenden Begriffen, die sie als Hilfe auf der unteren Seite des Arbeitsblattes finden)

Station 7

 

Frauen spielen Fußball - Station 7

 

Die Fußballausrüstung (die Kinder beschriften die Abbildung, indem sie die einzelnen Teile der Fußballausrüstung an den richtigen Stellen zuordnen)

Station 8

 

Die Positionen (die Kinder lesen die Texte in den Sprechblasen und ordnen durch diese Informationen jeder Spielerin die richtige Position auf dem Spielfeld zu)

Station 9

 

Frauen spielen Fußball - Station 9

 

Bekannte Frauenfußball-Vereine (die Kinder lesen die Texte zu den zehn bekannten deutschen Frauenfußball-Vereinen und ordnen jedem Text den passenden Verein zu)

Station 10

 

Bekannte Fußballspielerinnen (die Kinder lesen die acht Texte über bekannte deutsche Fußballerinnen, wählen einen Text aus und erstellen mit den Angaben des Textes einen Steckbrief über eine der Spielerinnen)

Station 11

 

Frauen spielen Fußball - Station 11

 

Die Frauen-Nationalmannschaft (die Schüler lesen den in differenzierter Form vorliegenden Text und vervollständigen ihn, indem sie die passenden Begriffe in die Lücken eintragen)

Station 12

 

Die Geschichte der Frauen-Weltmeisterschaft (die Schüler lesen zunächst den Text über die Frauen-Weltmeisterschaft und tragen dann die passenden Ereignisse in zeitlich richtiger Reihenfolge über dem Zahlenstrahl ein)

Station 13

 

So funktioniert die WM (im Text machen die Schüler acht Wörter ausfindig, die an diesen Stellen unsinnig sind, streichen sie durch und ersetzen sie durch die passenden Begriffe, indem sie diese über die durchgestrichenen Begriffe schreiben)

Station 14

 

Stimmt’s oder stimmt’s nicht? (die Kinder lesen die verschiedenen Aussagen über Spielerinnen, Vereine und die Trainerin und kreuzen an, ob die Aussagen zutreffen oder nicht)

Station 15

 

Erfolge der deutschen Nationalmannschaft (die Kinder lesen den Text und ergänzen dann die zwei Arbeitsblätter, indem sie die Flaggen und die Ländernamen an den passenden Stellen einfügen)

Station 16

 

WM-Spielplan (auf diesem Spielplan können die Kinder die Mannschaften und die Spielergebnisse während der WM übersichtlich eintragen)

Station 17

 

Frauen spielen Fußball - Station 17

 

Frauenfußball in aller Welt (die Kinder lesen die drei Texte und füllen die Lücken, indem sie die richtigen Wörter einfügen)

Station 18

 

Bekannte Fußball-Stadien in Deutschland (die Schüler lesen die kleinen Texte und füllen dann die Tabellen mit den beim Lesen gewonnenen Informationen aus)

 

2) Ein Inhaltsverzeichnis fasst alle behandelten Themen zusammen.

 

3) Erläuterungen für die Lehrkraft geben einen ersten Überblick über das Material.

 

4) Auftragskarten geben den Kindern genaue, gut verständliche Anweisungen, was an den Stationen zu tun ist.

 

5) Lösungsblätter zu allen Stationen gehören ebenfalls zum Material dazu.

 

6) Ein Laufzettel dient den Kindern dazu, erledigte Aufgaben abzuhaken. So behalten sie den Überblick!