Haben Sie Fragen?
+49 (0) 8841-48682-22
Kopfrechnen - keine Hexerei! DL
ISBN:   978-3-86998-534-3
Anzahl Seiten: 81
Schulform: Sekundarstufe 1
Fach: Mathematik
Klassen: 5 – 6

Kopfrechnen - keine Hexerei!

Kopfrechnen zu können erscheint manchen Kindern und Jugendlichen heutzutage womöglich überflüssig. Sie überlassen das Rechnen den Funktionen ihres Handys, ihres Taschenrechners oder Computers und haben im weiteren Leben daher bisweilen ...
Sofort lieferbar.
6,90
inkl. MwSt.
Ihre gewählte Version: Download
  • Nutzungsbedingungen
  • Nutzung des Materials nur durch Sie, d.h. Einsatz in Ihrer Klasse
  • PDF und editierbare Microsoft Word Dokumente
  • Nach Bestellung erhalten Sie eine Email mit dem Downloadlink
  • Vorauszahlung per Paypal, Kreditkarte, sofortüberweisung.de
  • Nutzungsbedingungen
  • Nutzung des Materials nur durch Sie, d.h. Einsatz in Ihrer Klasse
  • PDF und editierbare Microsoft Word Dokumente
  • Nach Bestellung erhalten Sie eine Email mit dem Downloadlink
  • Vorauszahlung per Paypal, Kreditkarte, sofortüberweisung.de
ISBN: 978-3-86998-534-3
Download
6,90
inkl. MwSt.

Artikelbeschreibung:

Für die Bewältigung von Alltagsproblemen werden immer häufiger technische Hilfsgeräte eingesetzt. Die Kinder überlassen das Rechnen den Funktionen ihres Handys, ihres Taschenrechners oder Computers und haben im weiteren Leben daher bisweilen Misserfolgerlebnisse und Schwierigkeiten, auch einfache rechnerische Anforderungen zu bewältigen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Kinder während ihrer Schulzeit im Kopfrechnen gute Grundvoraussetzungen erlangen. Da es eine besondere Herausforderung ist, Fünft- und Sechstklässlern ein ebenso motivierendes wie auch forderndes Kopfrechnen-Material zur Verfügung zu stellen, besteht unser Material aus zwei unterschiedlichen Karteitypen: Zum einen werden vier Rechenkarteien zur Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division angeboten, zum anderen eine Kartei mit verschiedenen Spielen.

 

Inhalt des Materials

Rechenkartei

Kopfrechnen - keine Hexerei!

 

Die Rechenkarteien zur Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division enthalten je acht Karteikarten samt Lösungen. Die Karteien können für jede Rechenart separat angeboten werden. Es kann so an mathematischen „Schwachpunkten“ gefeilt werden, indem zum Beispiel vom einen Schüler „nur“ Plusaufgaben gelöst werden. Selbstverständlich können die einzelnen Teilbereiche auch durchmischt eingesetzt werden. Es gibt viele Schüler, die das „monotone“ Üben mit Karteikarten sehr mögen. Sie haben damit klare Strukturen, kennen den Aufbau und können daher selbstständig arbeiten. Eine einzelne Karteikarte ist in absehbarer Zeit gelöst und kann sofort kontrolliert werden, was wiederum eine direkte und schnelle Rückmeldung zulässt. Außerdem spielt das Tempo keine Rolle − es gibt keinen direkten Wettbewerb unter den Schülern.

Die Rechenkarteikarten können auch in Partnerarbeit genutzt werden: Ein Schüler liest dem anderen eine Aufgabe vor, der andere nennt das Resultat. Diese Variante fördert die Konzentration und ist eine Schwierigkeitssteigerung für besonders gute Rechner.

Zu allen Rechenkarteien gehören jeweils ein Laufzettel sowie eine Urkunde, welche eine Art „Diplom“ für die erworbenen Fertigkeiten darstellt. Der Zahlenraum wurde bewusst überschaubar gehalten und überschreitet den einstelligen Tausenderbereich nicht.

Spielkartei

 

Kopfrechnen - keine Hexerei!

Die Spielkartei beinhaltet neben den Spielen acht Spielbeschreibungen, die über den Ablauf des Spiels sowie über die bereitzustellenden Materialien informieren. Anhand der Spiele wird das Kopfrechnen in Partner- oder Gruppenarbeit motivierend und so ganz „nebenbei“ trainiert. Die Spiele sind sehr unterschiedlich angelegt und reichen vom „Autorennen“ über „Bingo“ bis hin zum „Speed-Kopfrechnen“. Die Spielkartei animiert dazu, miteinander etwas zu tun. Sie zeigt, dass Kopfrechnen auch gemeinsam geübt werden kann. Die Kartei ist so konzipiert, dass nicht immer unbedingt jene Kinder gewinnen, die am besten oder schnellsten rechnen können. Zu einem Spiel gehört immer auch ein Quäntchen Glück – und das soll allen vergönnt sein, unabhängig von ihrem rechnerischen Können. Alle Kinder haben somit die Chance auf ein Erfolgserlebnis und das macht ein Spiel ja auch so spannend. Auch zur Spielkartei gehören ein Laufzettel und eine Urkunde.

Wenn Sie dieser Artikel interessiert, empfehlen wir auch die folgenden: