11,90 €

Bitte wählen Sie ein Kapitel:

Bild

Kapitel

Versandkostenfrei ab 39,- €

*Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Ob es die Planeten sind, ferne Galaxien oder bemannte Flüge ins All - das Thema "Raumfahrt" ist gerade für Kinder faszinierend. Was hat Raumfahrt mit unserem Alltag zu tun? Wie funktioniert eigentlich eine Weltraumsonde? Welche Erkenntnisse brachten die Pathfinder - und Rosetta-Missionen? Wie ist eigentlich die Raumstation ISS aufgebaut und welche Nationen arbeiten dort zusammen? Auf diese und andere Fragen finden die Schüler Antworten in dieser Mini-Werkstatt. Auch das Experimentieren kommt zum Einsatz. Die Kinder basteln eine Rakete aus einer Tablettendose und Backpulver, bringen sie zum Starten und lernen so das Rückstoßprinzip kennen. Schmecken Astronauten auf einer Raumstation anders als auf der Erde? Auch das finden die Schüler selbst heraus. Ein Abschlussquiz rundet die Werkstatt ab.  

Das beinhaltet die Werkstatt

Ein  Laufzettel ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, stets den Überblick über ihren Arbeitsstand zu behalten. Auftragskarten geben den Kindern verständliche Arbeitsaufträge.Zu den 10 Stationen gibt es abwechslungsreiche Stationsblätter mit Lesetexten, Versuchen, Rätseln, Lückentexten und vielem mehr.Damit die Kinder ihre Arbeit selbstständig kontrollieren können, enthält die Werkstatt Lösungen zu allen Stationen, an denen konkrete Ergebnisse erarbeitet werden sollen.


Technische Hinweise

Satelliten, ISS und mehr - Die Raumfahrt

Das Thema "Raumfahrt" ist nicht nur etwas für Science-Fiction-Fans! Denn die Raumfahrt beeinflusst auch unser alltägliches Leben. Ohne Satelliten, die unseren Planeten umkreisen, wären zum Beispiel unsere modernen Formen von Telefon, Fernsehen oder Navigationsgeräten gar nicht möglich. In 10 abwechslungsreichen Stationen befassen sich die Kinder in dieser Mini-Werkstatt mit der bemannten und unbemannten Raumfahrt.

Buch, 36 Seiten, 3. Klasse - 4. Klasse

ISBN: 978-3-7468-0597-9

Best.-Nr.: PPL0597

Erläuterungen

Ob es die Planeten unseres Sonnensystems sind, ferne Galaxien oder bemannte Flüge ins All – das Thema Raumfahrt ist gerade für Kinder faszinierend. Auch durch die Arbeit des deut­schen Astronauten Alexander Gerst rückt die Raumfahrt in den Fokus von Schülerinnen und Schülern. Durch die Berichterstattung der WDR-Reihe „Die Sendung mit der Maus“ ist Gerst vielen Kindern bekannt geworden, die via TV und Internetclips seine Tätigkeiten unter anderem auf der Internationalen Raumstation ISS nachverfolgen können. Die vorliegende Werkstatt befasst sich daher mit der bemannten und unbemannten Raumfahrt.

Eingeleitet wird die Einheit mit Definitionen zu einigen wichtigen Raumfahrt-Begriffen. Es folgt an Station 2 ein interessanter Bezug zur Lebenswelt der Lernenden. Was vielen Kindern ver­mutlich nicht bewusst ist: Die Raumfahrt beeinflusst auch ihr alltägliches Leben. Ohne Sa­telliten, die unseren Planeten umkreisen, wären zum Beispiel Telefon und Fernsehen in der Form, wie wir sie kennen, nicht möglich. Navigationsgeräte wären ohne Funktion und auch von einem zuverlässigen Wetterbericht wären wir meilenweit entfernt.

Wie Raketen ins All gelangen, erfahren die Schülerinnen und Schüler an Station 3. Die Arbeit von Raumsonden stellen sie in Station 4 vereinfacht mit einem Modellversuch nach.

Ein Schwerpunkt dieser Werkstatt ist die ISS sowie Arbeit und Alltagsleben auf der Raum­station. Die Lernenden erfahren an den Stationen 5–7 unter anderem mehr über den Aufbau der ISS und erstellen ein Plakat zum Alltag im All. Der veränderte Geschmackssinn von Astro­nauten ist Thema der Station 8.

An Station 9 befassen sich die Kinder mit zwei in der Vergangenheit liegenden bekannten Raummissionen, während sie sich an Station 10 Gedanken über die Zukunft der Raumfahrt machen. Ein Teste-Dich-Quiz rundet die Werkstatt ab.

 

Einsatz:

Die Werkstatt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassenstufe. Der Einstieg sollte über Station 1 erfolgen, da hier wichtige Begriffe geklärt werden. Als Abschluss dient das Quiz (Teste dich!). Die anderen Stationen können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden.

 

Exkurs: Warum ist man auf der ISS schwerelos?

Viele meinen, der Grund für die Schwerelosigkeit auf der ISS sei die Tatsache, dass man sich im Weltall befände. Tatsächlich fliegt die Raumstation zwar im All, befindet sich allerdings mit 400 Kilometern Entfernung noch sehr nah an der Erde. Die Erdanziehungskraft wirkt hier also noch fast vollständig. Die Schwerelosigkeit entsteht nun dadurch, dass sich die ISS in einem permanenten freien Fall um die Erde herum befindet. Und im freien Fall sind alle Gegenstände schwerelos. Ein Video, das die Zusammenhänge auch für Kinder sehr gut verständlich erklärt, finden Sie in der ARD-Mediathek unter den Stichwörtern „Sachgeschichte – Schwerelosigkeit“.

 

Vorbereitung und Hinweise:


Station 1:

Die Schülerinnen und Schüler benötigen Scheren und Klebstoff.


Station 3:

Benötigt werden je „Rakete“ eine leere Dose Multivitamintabletten, ein Päckchen Backpulver und 1 cl Wasser (ein halbes Schnapsglas). Kinder, die ihre Rakete verschönern möchten, benötigen außerdem Tonpapier, Scheren und Kleber. Halten Sie für die Zusatz­aufgabe deutlich mehr Backpulver bereit, als angegeben ist. Das Experiment sollte auf jeden Fall draußen durchgeführt werden.


Station 4:

Hier spielen die Kinder sehr vereinfacht die Funktionsweise von unbemannten Raumsonden nach. Die Reise der fiktiven Raumsonde in dieser Station lehnt sich locker an die beiden Voyager-Missionen an, die 1977 in Richtung äußeres Sonnensystem gestartet sind. Im Jahr 2012 verließ Voyager 1 unser Sonnensystem und gelangte in den interstellaren Raum – als erstes von Menschen gebautes Objekt. Die hier abgebildeten Ergebnisse sind reale Forschungsbefunde. Die Entdeckungen auf Planet X hingegen sind natürlich rein fiktiv!


Station 5:

Laminieren Sie zur besseren Haltbarkeit die Lösung zu Blatt 3.


Station 6:

Schneiden Sie die laminierten Karten aus und legen Sie sie in einen Umschlag. Ein unzerschnittenes Blatt dient als Lösung.


Station 7:

Legen Sie zu den Themen passende Ausdrucke aus dem Internet bereit. Bilder gibt es auf den Seiten der NASA, der ESA oder des DLR. Erste Informationen finden Sie zum Beispiel hier: https://www.br.de/themen/wissen/iss-astronaut-leben-weltall-100.html oder hier: https://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-6654/10916_read-2481

Nutzungsbedingungen für die verschiedenen Produktarten:

  Buch E-Book E-Book
Pro- Lizenz
Kapitel Downloads
Private Nutzung und Nutzung im eigenen Unterricht (Präsenz- und Distanzunterricht), inkl. Vervielfältigung von Kopiervorlagen, z.B. Kopie, Ausdruck bzw. digitale Weitergabe an die eigenen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern bzw. (außerschulische) Betreuungspersonen (z.B. über E-Mail) unter Zugriffsbeschränkungen 
Check mark Check mark Check mark Check mark
Digitale Weitergabe an alle Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler und deren Eltern bzw. (außerschulischen) Betreuungspersonen der eigenen Schule/ lizenzerwerbenden Einrichtung (z.B. über E-Mail, Schulcould etc.) unter Zugriffsbeschränkungen
X mark X mark Check mark X mark
Digitale/Analoge Weitergabe an Lehrer, Schüler, Eltern, soziale Netzwerke, Downloaddienste außerhalb der eigenen Schule
X mark X mark X mark X mark

Weitere Informationen dazu s. AGBs

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).