Verlagsporträt

Der Lernbiene Verlag wurde 2006 von der Grundschullehrerin Bianca Kaminsky gegründet und konzentriert sich mit seinem Sortiment auf moderne Freiarbeitsmaterialien, wie z.B. Lernwerkstätten, für einen geöffneten, schülerzentrierten Unterricht. Ein Team von ca. 50 aktiven Lehrerinnen und Lehrern an Grund- und Förderschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erstellt die Materialien direkt aus der Unterrichtspraxis. Das Verlagssortiment umfasst ca. 300 lieferbare Titel, die im editierbaren Microsoft® Word® Format, auf CD-ROM und zum Download sowie in gedruckter Form erhältlich sind. Editierbare Arbeitsblätter erlauben die individuelle Differenzierung der Lerninhalte und fördern somit einen inklusiven Unterricht. Monatlich erscheinen ca. 3 – 4 neue Titel.

Eine Besonderheit im Verlagsangebot sind Schullizenzen mit weitgehenden Nutzungsrechten für Schulen. Der Verlag begleitet somit die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung im Schulalltag.

 

Die Geschichte des Verlages

Das Konzept der "schönen Unterrichtsmaterialien"

 

Zurück zur Übersicht