Wie flexible Unterrichtsmaterialien Lehrer entlasten

11.01.2013

Der Lernbiene Verlag, ein Vorreiter auf dem Gebiet der editierbaren, digitalen Unterrichtsmaterialien für die Grundschule bietet seine Kopiervorlagen ab sofort auch in geduckter Form an.

Im hart umkämpften Bildungsmarkt hat der Lernbiene Verlag sein innovatives Konzept der editierbaren Kopiervorlagen nun um eine weitere Variante ergänzt. Die schönen Unterrichtsmaterialien für die Grundschule, mit dem Schwerpunkt auf dem Sachunterricht, werden jetzt auch in gedruckter Form angeboten. Lehrkräfte, die nicht den Bedarf oder die Zeit haben, Lernmaterialien zu modifizieren, können die gedruckten Kopiervorlagen unmittelbar verwenden.    

Zeitersparnis bei der Unterrichtsvorbereitung

Die Vorbereitungszeit des Unterrichts wird deutlich verkürzt, denn Ausdruck und Verarbeitung der Materialien entfallen. Auf hochwertige Qualität und Verarbeitung der Materialien wird besonderer Wert gelegt. „Die Kopiervorlagen sollen ja sehr lange halten, daher haben wir besonders stabiles Papier gewählt und auf ein einfaches Handling geachtet“ sagt Bianca Kaminsky, Geschäftsführerin.

Passgenaue Angebote im Programm

Für den hektischen Lehreralltag bietet der Lernbiene Verlag mit seinem Angebot von digitalen und klassischen Kopiervorlagen sehr effiziente Formate an.

Editierbare Materialien ermöglichen es, Inhalte zu individualisieren und somit einen differenzierten Unterricht in heterogenen Klassen anzubieten. Sie helfen darüber hinaus, das Arbeitszimmer von Papier zu entlasten und ermöglichen eine strukturierte Archivierung und Verwaltung der Dateien auf dem Computer.

„Wenn am Sonntagabend vor dem Krimi noch eine Unterrichtsidee für Montag fehlt, kann man Sie bei der Lernbiene schnell herunterladen“, so beschreibt Thomas Kaminsky einen weiteren Vorteil des digitalen Angebotes.

Unterrichtsmaterialien wie Lernspiele und Karteien werden hingegen selten individualisiert und für sie eignet sich das klassische, gedruckte Format.

 


Pressemitteilung herunterladen

Diese Pressemitteilung als PDF herunterladen.

 

Zurück zur Übersicht