Besser unterrichten, Motivation & Spaß

Kinder, beschreibt die perfekte Lehrerin!

Wie stellen sich Kinder die perfekte Lehrerin oder den perfekten Lehrer vor? Das wollten wir herausfinden! Unsere Autorin Anja Buchholtz hat deshalb mit ihrer dritten Klasse einen Versuch gestartet. Erstaunlich, was dabei herausgekommen ist!

 

Wie beschreiben Kinder die perfekte Lehrkraft?

Arrow
Arrow
Slider

 

Der Versuch – Ablauf

Unterrichtsbeginn in meiner dritten Klasse in der Nähe von Leipzig. Ich schreibe die Überschrift an die Tafel: „Der perfekte Lehrer“. Erstaunt sehen die Kinder mich an. Ich erkläre Ihnen die Aufgabe und welches Ziel ich damit verfolge.

Völlig frei dürfen die Kinder dann ihre Vorstellungen zu ihrer Traumlehrerin oder ihrem Traumlehrer aufschreiben. Eifrig beginnen die Füller über das Papier zu kratzen. In mir steigt die Spannung. Was werden die Kinder notieren? Kann auch ich ihren Ansprüchen gerecht werden?

Anschließend lesen einige Kinder ihre Vorstellungen von einem perfekten Lehrer vor. In meinem Kopf arbeite ich direkt eine Art Checkliste ab. Freundlichkeit? Ja, freundlich bin ich auf jeden Fall. Check! Humor? Ja, doch. Humor habe ich schon, glaube ich. Ok, dann kann auch hier ein Haken dran.

Momente zum Schmunzeln oder Lachen bescheren die Kinder sich gegenseitig und mir natürlich auch. Während ein Kind sich eine Kuschelstunde wünscht, denken einige andere eher an einen Ausflung mit der Lehrkraft nach Namibia, an jemanden, der mit ihnen Fußball spielt und täglich Pizza und Limo mitbringt. Ich freue mich schon, die Zettel später mit nach Hause zu nehmen, um sie genauer zu analysieren.

 

Traumlehrer-Ranking – die Top 5

Zuhause liegen dann 23 perfekte Lehrerinnen und Lehrer auf meinem Schreibtisch. Gespannt mache ich mich an die Lektüre. Ganz wie ich es erwartet hatte, sind die Beschreibungen der Kinder so unterschiedlich, wie sie es selbst auch sind.

Die fünf häufigsten Wünsche lassen sich allerdings ganz gut zu einer Art Top 5 – Traumlehrer-Ranking zusammenfassen. Unangefochten an der Spitze stehen Fröhlichkeit und gute Laune. Die meisten Kinder wünschen sich eine Lehrerin oder einen Lehrer, der morgens gut gelaunt den Raum betritt.

Dicht gefolgt wird diese Eigenschaft von dem Wunsch nach Humor. Die Kinder beschreiben jemanden, der mit ihnen Spaß macht und sie „aus Spaß auch mal ärgert.“

Auf Platz 3: Eine gute Lehrkraft ist eine, die die Kinder wertschätzt, „sehr sehr nett ist“ und „nicht so viel schimpft“.

Platz 4 bildet Hilfsbereitschaft. Die Lehrerin oder der Lehrer sollte immer da sein, wenn die Kinder „mal nicht weiterkommen“.

Mit „Spielen und Freizeitaktivitäten“ würde ich Patz 5 zusammenfassen. Die Kinder wünschen sich von einer perfekten Lehrerin oder einem perfekten Lehrer, dass er mit ihnen spielt, Geburtstage feiert und Ausflüge macht.

 

Mein Fazit

Wenn ich mir alle Wünsche der Kinder meiner Klasse so ansehe, fällt mir etwas ganz deutlich auf. Die Schülerinnen und Schüler haben – von den bewusst lustigen Kommentaren abgesehen – in der Regel gar keine utopischen Vorstellungen von ihrer Traumlehrerin oder ihrem Traumlehrer. Sie brauchen keine Überflieger. Nur eine Person, die sie wertschätzt, unterstützt und gute Laune und Humor im Klassenzimmer verbreitet. Ich glaube deshalb, dass ganz viel der perfekten Lehrerin oder des perfekten Lehrers schon in uns allen steckt. Na, wenn das kein Grund ist, morgen fröhlich und gut gelaunt in die Klasse zu kommen …

 

Anja Buchholtz unterrichtet in einer Grundschule in der Nähe von Leipzig. Außerdem schreibt sie Unterrichtsmaterialien für den Lernbiene Verlag. Hier geht es zu ihren Veröffentlichungen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

2
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Lernbiene VerlagRena Pu Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Rena Pu
Gast
Rena Pu

Das ist eine tolle Idee und die Zeilen der Kinder sind so realistisch.
Ich denke auch, dass viele unter uns Lehrer/innen genauso sind, auch wenn wir es im stressigen Lehreralltag nicht immer so deutlich zeigen (können).
Ich habe z. Zt. eine 5. Klasse und ich werde die Idee gerne aufgreifen und von meinen Kids die/den perfekte/n Lehrer/in beschreiben lassen. 😊
LG Renate

Lernbiene Verlag
Gast
Lernbiene Verlag

Liebe Renate Pu, vielen lieben Dank für das Feedback! Wir sind schon ganz gespannt, wie der Test ausgeht. Viele liebe Grüße schickt das Lernbiene-Team