Entspannter in der Schule

Diese 6 digitalen Helfer machen Ihnen als Lehrerin das Leben leichter

Mittlerweile gibt es ja für fast alles Web-Portale, Apps und andere Tools. Wir haben uns einmal durch den Dschungel geschlagen und sie für Sie getestet. Hier sind sechs Tools, die Lehrerinnen und Lehrern im Alltag wirklich helfen können. Probieren Sie es aus!

1. TeacherStudio: Ihr digitaler Lehrer-Manager

Was ist das?

Ihre Termine, Kontakte, die Unterrichtsplanung und sogar Sitzpläne speichert der digitale Lehrer-Manager TeacherStudio. Auch Ihre Noten können Sie hier verwalten. Plus: Die App berechnet automatisch aus dem Durchschnitt der eingetragenen Noten die Endnoten. Die Daten werden regelmäßig automatisch gesichert. Zugreifen können Sie über PC, Smartphone und Tablet.

Was bringt es mir?

  • Sie behalten an einer Stelle die Übersicht über Ihre komplette Verwaltung.
  • Sie können übers Smartphone jederzeit von überall aus auf die Daten zugreifen.
  • Durch die automatische Datensicherung kann nichts verlorengehen.
  • Der digitale Lehrer-Manager spart Papier.

Jetzt ausprobieren:

Download für Android-Smartphones

Download für Apple-Smartphones

2. Canva: Grafiken gestalten leicht gemacht

Was ist das?

Über die Canva-Webseite können registrierte Nutzer kinderleicht ihre eigenen Designs erstellen – ohne Kenntnisse von Photoshop, Indesign & Co.! Einfach Design auswählen oder neu anlegen, Fotos und Illustrationen anpassen beziehungsweise hochladen, Texte in verschiedenen Schriftarten und -größen einfügen und viel mehr. So kann jeder tolle Grafiken erstellen!

Was bringt es mir?

  • Die Webseite erleichtert das Erstellen von Grafiken für Ihre Arbeitsblätter.
  • Auch Elternbriefe und andere Dokumente können Sie mit dem Tool wunderbar gestalten.
  • Sie brauchen keine Vorkenntnisse in Grafikprogrammen. Die Handhabung ist intuitiv.
  • Mit der Canva-App können Sie auch vom Smartphone aus auf all Ihre Designs zugreifen und neue Dokumente gestalten.

Jetzt ausprobieren:

https://www.canva.com/de_de/

3. CamScanner: Wenn das Smartphone den Scanner ersetzt

Was ist das?

Die App scannt Papierdokumente zuverlässig und in hoher Qualität über die Kamera Ihres Smartphones. Sie erstellt Ihnen daraus PDF oder JPG-Dateien. Sie können die Dokumente vorab prüfen, zuschneiden und auch mehrere analoge Dokumente zu einem digitalen zusammenfassen. Noch dazu gibt es einfache Optionen zur Bildbearbeitung. Über eine Extrafunktion können Sie Texte aus Bildern extrahieren und als .txt-Dateien abspeichern. Verschiedene Möglichkeiten zum Teilen Ihrer Dokumente als Mail-Anhang oder über die sozialen Medien sind in der App schon integriert.

Was bringt es mir?

  • Die App ersetzt den Scanner zu Hause.
  • Durch die Zusatzfunktionen leistet sie mehr als dieser.
  • Sie haben Ihren Scanner immer dabei – bequem in der Tasche.

Jetzt ausprobieren:

Download für Android-Smartphones

Download für Apple-Smartphones

4. Doodle: Termine einfach mit Gruppen abstimmen

Was ist das?

Mit dem Tool können Sie im Handumdrehen Terminumfragen erstellen und an eine große Gruppe von Menschen senden. Diese stimmen mit einem Klick ab, zum Beispiel über den Termin für den nächsten Klassenausflug. Passt ein Termin, wird er abgehakt. Passt er nicht, rot markiert. So sehen Sie abschließend auf einen Blick, welcher Termin den meisten passt.

Was bringt es mir?

  • Sie wissen sofort, zu welchem Termin die meisten Leute Zeit haben.
  • Sie ersparen sich lange Termindiskussionen und Telefonate über drei Ecken.
  • Sie lassen andere mitbestimmen – und zeigen sich damit demokratisch und transparent.

Jetzt ausprobieren:

https://doodle.com/de

5. WeTransfer, Dropbox & Co.: große Dokumente teilen und aufbewahren

Was ist das?

Oft sind digitale Dokumente zu groß, um sie an eine E-Mail anzuhängen. Über WeTransfer oder die Freigabefunktion von Dropbox lösen Sie das Problem. Bis zu zwei Gigabyte können Sie bei beiden Anbietern kostenlos hochladen und verschicken beziehungsweise über einen Link freigeben. Bei WeTransfer bekommt der Empfänger einen Download-Link, über den er die Dateien sieben Tage lang herunterladen kann. Bei Dopbox kann er durch Klick auf den Link zeitlich unbegrenzt auf die Dateien zugreifen – solange Sie diese in Ihrer Dropbox belassen.

Was bringt es mir?

  • Sie können große Dateien leicht mit anderen teilen, zum Beispiel eine Unterrichtseinheit mit Ihren Kolleginnen und Kollegen.
  • Sie können jederzeit auf Ihre hochgeladenen Dokumente zugreifen (nur bei Dropbox) – vom PC, Tablet oder Smartphone aus.
  • Ihre Dokumente sind in der Cloud sicher und unbegrenzt lange aufgehoben (nur bei Dropbox).

Jetzt ausprobieren:

https://wetransfer.com beziehungsweise https://www.dropbox.com

6. Coursera.org: Weiterbildung mit Universitätszertifikaten

Was ist das?

Auf der Kursplattform bieten Wissenschaftler von Universitäten aus der ganzen Welt E-Learning-Kurse zu den verschiedensten Themen an – auch im Bereich Didaktik und Pädagogik gibt es ein großes Angebot. Wer sich online für einen Kurs einschreibt, bekommt regelmäßig ein Lernvideo. Im Anschluss folgt bei vielen Kursen ein Test. Wer Fragen oder Anmerkungen hat, kann sich im Forum mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern weltweit austauschen. Haben Sie den Kurs am Ende erfolgreich absolviert, erhalten Sie ein Zertifikat der jeweiligen Universität – es sind international namhafte Unis wie Yale, Stanford und die Sciences Po dabei.

Was bringt es mir?

  • Sie lernen den aktuellen Stand der Wissenschaft in einem Bereich Ihrer Wahl kennen.
  • Sie werden von namhaften Professoren und Dozenten unterrichtet.
  • Sie können sich mit Gleichgesinnten aus der ganzen Welt austauchen.
  • Die Kurse können den Alltag bereichern und dazu motivieren, Neues auszuprobieren.
  • Sie bekommen ein Zertifikat einer namhaften Universität für Ihren Lebenslauf.

Jetzt ausprobieren:

https://www.coursera.org

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar