Schönes für die Schule

Basteln mit der Lernbiene: Süße Weihnachtskarten

Bald ist Weihnachten. Spüren Sie auch, dass die Weihnachtsstimmung schon in der Luft liegt? Mit diesen hübschen Weihnachtskarten holen Sie sie auch ins Klassenzimmer. Sie sind kinderleicht zu basteln und die Materialien haben Sie sicher schon.

Vorbereitungen:

Am besten Sie basteln zu Hause schon einmal von jeder Karte ein Exemplar. So können Sie den Kindern direkt zeigen, wie das Ergebnis aussehen soll.

So basteln Sie mit den Kindern die Weihnachtsbaum-Karte

Das brauchen Sie pro Karte:

  •  1 dunkles Tonpapier im DIN-A4-Format
  • 1 kleines Stück andersfarbiges Papier für den Stern; alternativ einen „Glow-in-the-Dark-Stern“
  • 1 Seite alte Zeitung
  • Klebestift

So wird’s gemacht:

  1. Teilen Sie den Kindern die Materialien aus. Machen Sie ihnen vor, wie Sie das DIN-A-4 Papier mittig falten, um eine Karte im DIN-A5-Format zu erhalten.
  2. Lassen Sie die Schülerinnen und Schüler die Zeitung so zerreißen, dass sich die Einzelteile auf der Karte zu einem Weihnachtsbaum zusammenkleben lassen. Tipp: Der Baum ist unten am breitesten und läuft nach oben hin spitz zu.
  3. Anschließend kleben die Kinder ein kleines Stück Zeitung als Baumstamm auf.
  4. Zuletzt muss noch der Stern an die Weihnachtsbaumspitze geklebt werden. Mit einem Glow-in-the-Dark-Stern leuchtet die Baumspitze im Dunkeln. Doch auch ein Stern, den die Kinder aus Papier ausgeschnitten haben, sieht schön aus. Fertig!

So geht die Rentierkarte

Das brauchen Sie pro Karte:

  • 1 Tonpapier im DIN-A-4-Format
  • 1 schwarzen oder dunkelblauen Fineliner oder Filzstift
  • 1 roten Wachsmalstift
  • Wasserfarben in Deckweiß

So wird’s gemacht:

  1. Teilen Sie den Kindern die Materialien aus. Machen Sie ihnen vor, wie Sie das DIN-A-4 Papier mittig falten, um eine Karte im DIN-A5-Format zu bekommen.
  2. Lassen Sie die Kinder einen Daumen in das Deckweiß stecken. Danach drückt jedes Kind seinen Daumenabdruck auf die Karte. Pro Daumenabdruck entsteht ein Rentierkopf.
  3. Warten Sie, bis die Farben auf den Karten getrocknet sind. Zeigen Sie den Kindern dann, wie sie mit dem Fineliner die Augen und die Geweihe der Rentiere einzeichnen können (vgl. Bild).
  4. Zuletzt setzen die Kinder noch mit dem Wachsmalstift einen runden Punkt für die Rentiernase auf jedes Rentiergesicht. Tada!

Wir hoffen, dass Sie die letzten Schultage im Jahr 2017 genießen können und wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Ihr Lernbiene-Team

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar